Alternativen
DSL - via Kabel
DSL - via Sat
DSL - via Funk
DSL - via Satspeed
DSL - via Steckdose

Aktionen
Historie AG DSL
DSL - Antrag
Verfügbarkeit/Bedarf
T-Com Kündigung

Spezial
Home
Download
Impressum
Powered by
 Update:

best view: 1024x768px
© Webdesign Deubner
Sie sind hier: Kabel

DSL via Fernsehkabel

In den 80er Jahren wurde im damaligen Westdeutschland die flächendeckende Verkabelung begonnen, damals wurden die Kabelleitungen fast ausschließlich für Medien wie Television oder Radio - welche Signale lediglich empfangen sollten - genutzt. In der heutigen Zeit, knapp 20 Jahre später, wo immer neue Alternativen zum "normalen" Internet über das Telefonkabel gesucht und gefunden werden erinnert, man sich an diese Technik aus den 80ern, als Alternative zum T-DSL. Der größte Vorteil dieser Technologie ist, dass keine Telefonverbindung erforderlich ist!

Etwa 12-15 Millionen Haushalte in Deutschland sind derzeit verkabelt. Wegen dieser enormen Anzahl von potentiellen Kunden investieren die Kabelbetreiber Millionen in die Aus- und Umrüstungsmaßnahmen, um das Kabelnetzes rückkanal- und damit "internetfähig" zu machen. Leider ist diese Art von schnellen Breitbandzugängen derzeit nur in einem kleinem Teil der verkabelten Haushalte möglich, zu dem natürlich nicht Cunewalde gehört!

Von der Geschwindigkeit des Datenaustauschs und vom Preis könnte man von einer 100 Prozentigen Alternative zu T-DSL sprechen.